„Ein Bibelmuseum, aber gar nicht langweilig!“

„Ein Bibelmuseum, aber gar nicht langweilig!“, so lautet einer der Spitzensätze im Gästebuch! Schon über 35.000 Menschen haben das „bibliorama“ seit dem Mai 2015 besucht. Die Bibel wird darin sozusagen dreidimensional neu aufgeschlagen.

Experimentieren und Spielen ist erlaubt und gewünscht. An verschiedenen Stationen begegnet der Besucher vierzehn Personen aus dem Alten und Neuen Testament. Martin Luther darf natürlich auch nicht fehlen. Ein Zeitstrahl zur Entstehung der Bibel und einige Bibelexponate runden die Ausstellung ab.

Derzeit zeigt die Sonderausstellung „Psalmen in Fülle“. Dem Anspruch des bibliorama entsprechend nimmt die Ausstellung ihren Ausgangspunkt in biblischen Zeiten und spannt einen Bogen ins Heute.

Sowohl Einzelbesucher jeden Alters als auch Gruppen finden ein breites Angebot vor:

  • Ein Fries der Musikanten zieht den Besucher in Bann und zeigt die Instrumente auf, welche die Klangfülle verschiedener Zeiten ermöglicht haben. Dieser Fries wird durch das Publikum Farbe und Vielfalt gewinnen. Farben und Pinsel stehen bereit.
  • Wie sind die Psalmen entstanden? Wer hat diese Gebete zuerst gesungen? Das Loblied der Mirjam gehört zum Exodus. David gilt als Sänger und Autor vieler Psalmen. Die Zeugen des Neuen Testaments lobten Jesus als Christus mit Psalmworten des Alten Testaments. Sie entdeckten darin Verheißungen auf den Messias.
  • Mit vielen Klangbeispielen führt die Ausstellung durch das frühe Christentum und die Gregorianik, in großem Bogen durch klassische Vertonungen hin bis zum modernen Kirchenlied. „Psalmen in Fülle“ zeigt durch kostbare alte Exponate wie z.B. den Stuttgarter Psalter (Faksimile) die Bildervielfalt.
  • Die Gelegenheit zum kostenlosen Eintritt ist gegeben.

Gelegenheit unter professioneller Anleitung Psalmen zu singen und anschließend das „bibliorama“ umsonst zu besuchen, besteht an folgenden Tagen:

Sonntag 3.6.2018 12 Uhr
Sonntag 1.7.2918 12 Uhr
Montag 2.7.2018 13 Uhr
Montag 17.9.2018 13 Uhr
Freitag 21.9.2019 13 Uhr
Sonntag 7.10.2018 12 Uhr

Nähere Informationen siehe unter www.bibelmuseum-stuttgart.de .

Herzliche Einladung! Ich freue mich auf Ihren Besuch im „bibliorama“!
Ihre Franziska Stocker-Schwarz

Leiterin der Württembergischen Bibelgesellschaft und des „bibliorama - das bibelmuseum stuttgart".
Das „bibliorama – das bibelmuseum stuttgart“ ist eine Einrichtung der Evangelischen Landeskirche in Württemberg in Kooperation mit der Württembergischen Bibelgesellschaft.