Prälat i.R. Paul Dieterich

Luther-Spuren

Uracher Montagsgespräche

Martin Luther hat in den letzten 500 Jahren in vielfältiger Weise gewirkt. Auch in Menschen, die man nicht gleich bei ihm einordnen würde. Unsere Kultur ist nicht nur durch seine Bibelübersetzung, sondern auch durch sein Auftreten und das, was er vermittelt mehr geprägt, als es vielen bewusst ist. Die Abende laden auch dazu ein, Luther-Spuren im eigenen Leben zu finden.

Beginn: 19.30 Uhr. Eintritt frei.

Sie können ohne vorherige Anmeldung kommen.

23. Januar „Mein Herze soll dir grünen“
Paul Gerhardt
20. Februar„Ihn, ihn lass tun und walten“
Paul Gerhardt
20. März„Ordne unsern Gang, Jesu lebenslang“
Nikolaus Ludwig Graf Zinzendorf
24. April „Licht – Liebe – Leben. Die Ahndung künftiger Bestimmung“
Johann Gottfried Herder
22. Mai „Da liegen sie, die Fürstentrümmer“
Christian Friedrich Daniel Schubart
19. Juni „ Wollest mit Freunden und wollest mit Leiden…“
Eduard Mörike
17. Juli „WP – Warten und Pressieren“
Christoph Blumhardt d.J.
18. September „Was geschah in Oberlenningen?“
Julius von Jan
16. Oktober „Ein harter Geist und ein empfindsames Herz“
Sophie Scholl
20. November „Klein ist, mein Kind, dein erster Schritt“
Albrecht Goes