Einmal wird uns gewiss die Rechnung präsentiert, für den Sonnenschein und das Rauschen der Blätter, die sanften Maiglöckchen und die dunklen Tannen, für den Schnee und den Wind, den Vogelgesang und das Gras und die Schmetterlinge, für die Luft, die wir geatmet haben, und den Blick auf die Sterne und für all die Tage, die Abende und Nächte. Einmal wird es zeit, dass wir aufbrechen und bezahlen. Bitte die Rechnung. Doch wir haben Sie ohne den Wirt gemacht: Ich habe euch eingeladen, sagt der und lacht, soweit die Erde reicht: Es war mir ein Vergnügen!"

(Lothar Zenetti)

 

 

Lesenächte im Stiftshof
03. - 08. Juli

In stimmungsvoller Atmosphäre im Stiftshof, bei hoffentlich luem Sommerwetter, werden wieder viele Zuhörer erwartet, um auf jeweils zwei Vorleserinnen an einem Abend zu lauschen. "Ein unerwartetes Ende" ist das diesjährige Motto, zu dem von Menschen aus der näheren und weiteren Umgebung von Urach aus von ihnen ausgewählten Büchern vorlesen werden. Zwischen den beiden halbstündigen Lesungen gibt es Erfrischendes und Pikantes aus der Stiftsküche. Bei regen wird man in den Gewölbekeller ausweichen.

Beginn: 20 Uhr. Der Eintritt ist frei

Die Lesenächte werden gemeinsam vom Kulturreferat Bad Urach, der Stadtbücherei, Heidemarie Pfeiffenberger und dem Stift Urach veranstaltet.

„Klöster im evangelischen Württemberg - kirchenpädagogische Gesichtspunkte“

Diesem Thema widmet sich eine Tagung der Kloster-AG der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, die vom 10. bis 11.07.2017 in Stift Urach, dem Einkehrhaus der Württembergischen Landeskirche, stattfindet.

mehr»

Bronzeplastiken - Malerei - Grafik.
Ausstellung von Andreas Futter.

„Tiefgang und Höhenflug“ – so ist die Ausstellung von Bronzeplastiken, Malerei und Grafiken von Andreas Futter in Stift Urach vom 21. Mai bis 3. Juli 2017 überschrieben.

Der 1969 in Hechingen geborene Künstler studierte von 1990 -1998 an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Er war Stipendiat des Landes Baden-Württemberg und hat mehrere Auszeichnungen bekommen. Heute lebt und arbeitet er als freischaffender Künstler bei Schwäbisch Gmünd.

mehr»

Flyer zur Ausstellung »

 

 

 

Café Ruhepol und
Öffentliche Hausführungen

Ab Mai laden wir wieder ein zum Café Ruhepol und unseren öffentlichen Hausführungen. Genießen Sie am Sonntag in der entspannten Atmosphäre des Stiftshofs eine Tasse Kaffee. Oder folgen Sie am Samstag bei einer Hausführung den Spuren aus einer über 500jährigen reichen Geschichte. mehr»

 

 

Kontakt

Stift Urach
Einkehrhaus der Evangelischen Landeskirche
in Württemberg


Bismarckstraße 12
72574 Bad Urach

Telefon (07125) 9499-0
Fax (07125) 9499-99
E-Mail: info@stifturach.de
Kontaktformular

Sie erreichen uns telefonisch
Mo–Sa: 8.00 – 19.00 Uhr
So: 9.00 – 14.00 Uhr




Newsletter

Wünschen Sie regelmäßige Informationen aus dem Stift Urach?

Dann melden Sie sich einfach hier bei unserem Newsletter an!