Auf-Hören

Alles wahre Hören verlangt ein Auf-Hören
Es bedeutet: Unter brich dich!
Unterbrich, was du tust und denkst!
Ohne bewusst eingeübte Formen der Selbstunterbrechung,
die man – was den inneren Menschen betrifft – getrost auch „Stille“ nennen kann,
werden wir nicht zu einem inspirierten Hören kommen.
Alles wirkliche Hören ist in der Tat ein Akt der liebenden Selbstunterbrechung.
Martin Schleske

 

gesamter Text

 

 

26.02.2017 Einen Tag in die Stille gehen

Referentin: Brunhilde Alber

Übungen zur Körperwahrnehmung, Sitzen in der Stille, auf biblische Worte hören und sie im Herzen bewegen. Der Tag klingt in einem Gottesdienst aus. Danach suchen wir nach dem Abendessen einen behutsamen Übergang in den Alltag. Beginn: 9.45 Uhr, Ende: 19 Uhr
Tagungsbeitrag: 40,-€
VP EZ: 158,20 € DZ: 141,80 €
Anmeldung / Flyer

 

 

03.03.2017 - 05.03.2017 Schweigetage zum Beginn der Fastenzeit »Ich habe das Elend meines Volkes gesehen« – Berufen zur Teilhabe an Gottes Erbarmen

Referenten: Martin Schmid, Martin Süßer

Ein Augenblick, ein Dornbusch, der brennt, aber nicht verbrennt, lässt Mose die immer gleichen Kreisläufe unterbrechen, in denen sein Leben verläuft. Im Schweigen und Hören auf diese Berufungsgeschichte wollen wir uns vom Geist Gottes die Sinne schärfen lassen für die Aufgaben, für die er uns braucht. Ab Freitagnacht bis zum Mittagessen am Sonntag durchgehendes Schweigen, gegliedert von den Tagzeitengebeten und Bibeleinführungen (mit Anregungen für die persönliche Stille) in der Gruppe. Möglichkeit zum Einzelgespräch. Am Samstag festliche Tischabendmahlsfeier. Abschluss mit Reisesegen und der Möglichkeit, sich persönlich segnen zu lassen. Beginn: 16 Uhr, Ende 14
Tagungsbeitrag: 44,-€
VP EZ: 161,40 € DZ: 145,–€
Anmeldung / Flyer

 

Unsere Angebote im März

Einkehrtage laden ein, an der "Quelle des Lebens" neu Kraft zu schöpfen, im Hören auf Gottes Wort, im Beten und in der Gemeinschaft. In offener Atmosphäre berufliche und existenzielle Fragen erörtern, innehalten, ausruhen und neu Orientierung finden. Aus der Besinnung auf die Wurzeln des Glaubens Kraft schöpfen für die Anforderungen im Beruf und im täglichen Leben. mehr » 

 

 

 

 

Kontakt

Stift Urach
Einkehrhaus der Evangelischen Landeskirche
in Württemberg


Bismarckstraße 12
72574 Bad Urach

Telefon (07125) 9499-0
Fax (07125) 9499-99
E-Mail: info@stifturach.de
Kontaktformular

Sie erreichen uns telefonisch
Mo–Sa: 8.00 – 19.00 Uhr
So: 9.00 – 14.00 Uhr




Newsletter

Wünschen Sie regelmäßige Informationen aus dem Stift Urach?

Dann melden Sie sich einfach hier bei unserem Newsletter an!